EineWelt Gruppe

Die Eine­Welt Grup­pe stellt re­gel­mä­ßig ei­nen Geld­be­trag be­reit, um Pro­jek­te in der drit­ten Welt und im In­land zu un­ter­stüt­zen. Sie will da­mit ei­nen klei­nen Bei­trag zu mehr Ge­rech­tig­keit leis­ten und be­dürf­ti­gen Men­schen hel­fen. Oft ha­ben die­se nicht ein­mal das Not­wen­digs­te zum Über­le­ben. Die Hil­fe zur Selbst­hil­fe steht da­bei im Vor­der­grund.

Wer wir sind

Eine Grup­pe von Men­schen in der Pfar­re St. Jo­sef Sand­lei­ten, die sich frei­wil­lig be­reit er­klärt, re­gel­mä­ßig ei­nen Geld­be­trag - egal ob 5 oder 100 Eu­ro mo­nat­lich - für die not­wen­di­ge Hil­fe zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Was wir wollen

Ei­nen klei­nen Bei­trag zu mehr Ge­rech­tig­keit leis­ten und be­dürf­ti­gen Men­schen bei uns oder in an­der­en Re­gio­nen un­ser­er Welt hel­fen. Oft ha­ben die­se nicht ein­mal das Not­wen­digs­te zum Über­le­ben. Die Hil­fe zur Selbst­hil­fe steht da­bei im Vor­der­grund.

Was wir tun

Wir wäh­len Pro­jek­te aus. Mit den jähr­lich­en Ein­nah­men von der­zeit ca. € 15.000 un­ter­stüt­zen wir Men­schen im In- und Aus­land. Wei­ters ver­kau­fen wir je­den Sonn­tag nach der Mes­se im Pfarr­saal EZA Pro­duk­te wie Kaf­fee, Ho­nig, Scho­ko­la­de und vie­les mehr. In der Fas­ten­zeit ver­an­stal­ten wir un­ser­en Eine­Welt Sonn­tag, wo köst­liche Sup­pen die Spen­den­freu­dig­keit he­ben. Oder wir or­ga­ni­sie­ren ein Be­ne­fiz­kon­zer­te.

Arm ist nicht, wer nichts hat, son­dern wer nie­man­den hat, nie­man­den, der ste­hen bleibt und fragt, was ge­sche­hen ist, ob man hel­fen kann, nie­man­den, der ein Läch­eln der Hoff­nung in ein trau­ri­ges Ge­sicht zau­bern kann.

Wie kann man mitmachen?

Wir su­chen na­tür­lich im­mer Men­schen, die be­reit sind, mit uns ge­mein­sa­me Sache zu mach­en. Mensch­en, die an­der­en Men­schen hel­fen wol­len.

Ganz ein­fach: Je­der, der mit­mach­en will, über­weist mo­nat­lich ei­nen selbst fest­ge­leg­ten Be­trag auf das fol­gen­de Kon­to der Bank Aus­tria:

Kontoinhaber:
EineWelt Gruppe Pfarre St.Josef Sandleiten

IBAN:
AT85 1200 0526 9312 5701

Das Geld fließt ganz sicher karitativen Projekten zu.

Veranstaltungen

Neben der freiwilligen Besteuerung der Mitglieder werden auch Veranstaltungen organisiert, um einerseits zusätzliche Geldspenden für Projekte aufzutreiben, als auch Aufklärungsarbeit zu leisten:

EineWelt Essen

Vorträge

Laut Welt­bank müs­sen 1,2 Mill­iar­den Men­schen mit we­ni­ger als ei­nem Dol­lar pro Tag aus­kom­men. Das sind Le­bens­um­stän­de die men­schen­un­wür­dig sind.

Un­sere Spen­den ge­hen nicht an gro­ße Or­ga­ni­sa­tio­nen, wo sie viel­leicht in Ka­nä­len der Kor­rup­tion ver­sick­ern, son­dern wir wol­len in kon­kre­te über­schau­ba­re Pro­jek­te in­ves­tie­ren. Pro­jek­te, die vor Ort be­treut wer­den und wo un­sere Hil­fe bei den Men­schen an­kommt, die sie drin­gend brau­chen.

30 Jahre EineWelt Gruppe (2013)

Im März 1983 be­gan­nen 10 en­ga­gier­te Mit­glie­der aus un­ser­er Pfarr­ge­mein­de sich re­gel­mä­ßig zu tref­fen und re­gel­mä­ßig ei­nen klei­nen Teil des ei­gen­en Ein­kom­mens für Pro­jek­te in der drit­ten Welt zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Im Jahr 2013 be­steht die Grup­pe aus 43 Mit­glie­dern. In den 30 Jah­ren hat die Eine­Welt Grup­pe 290 Pro­jek­te un­ter­stützt und über 500.000 € auf­ge­bracht!!

100% der Spen­den er­rei­chen das Ziel.

Un­se­re Hil­fe ist ein Trop­fen auf den hei­ßen Stein. Al­ler­dings ver­ste­hen wir un­ter Ent­wick­lungs­hil­fe nicht nur Geld zu sam­meln, son­dern auch Be­wusst­mach­ung der Kluft zwi­schen Arm und Reich. So ge­hört auch der sinn­vol­le Um­gang mit Re­sourc­en und das Hin­ter­fra­gen der Glo­ba­li­sie­rung zu un­ser­en An­lie­gen. Wir kön­nen uns nicht ein­fach aus den Pro­ble­men die­ser Welt aus­klin­ken, weil es uns gut geht.

meint Grün­dungs­mit­glied Franz Kro­pa­tschek

Absetzbarkeit von der Steuer

Na­tür­lich sind Ih­re Spen­den von der Lohn- oder Ein­kom­mens­steu­er ab­setz­bar. Da­zu soll­te das Spen­den­geld nicht auf das Sand­lei­ten Kon­to ein­ge­zahlt wer­den, son­dern mit Na­men und Aus­wahl ei­nes Pro­jek­tes di­rekt an die un­ter­stüt­zen­de Or­ga­ni­sa­ti­on wie Ent­wick­lungs­hil­fe Club oder Ca­ri­tas. Die­se schick­en Ih­nen dann ei­ne ent­spre­chen­de Be­stä­ti­gung für das Fi­nanz­amt.

Kontakt

Franz Kropatschek

0680 1138461

Peter Wirth

01 4861431