Jungscharlager 2022

Das Jung­schar­la­ger im Ju­gend­zent­rum Ober­leis im Wein­vier­tel war für al­le wie­der ein tol­les Er­leb­nis. Am Programm standen Spiel, Spaß, Wett­kämp­fe, Mut­pro­ben, Dis­co und so­gar ei­ne Be­rufs­wahl. Hier gibt es kur­ze Fo­to­be­rich­te vom gro­ßen und vom klei­nen La­ger.

Termine

Klei­nes La­ger:
6. - 13. Au­gust 2022
3. VS - 2. AHS/KMS
Lei­tung: Jo­han­na Hell­mich, Li­na Sei­ter

Gro­ßes La­ger:
14. - 21. Au­gust 2022
3. AHS/KMS - 5. AHS/KMS
Lei­tung: Ben­edikt Buch­eck­er, Si­mon Wölfl

Anmeldung

Das For­mu­lar run­ter­la­den, aus­fü­llen, un­ter­schrei­ben und dem Grup­pen­lei­ter per­sön­lich über­ge­ben oder per E-Mail an die La­ger­lei­tung sen­den, sie­he Ko­ntakt.

Anmeldung_2022_klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.5 KB
Anmeldung_2022_groß.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.8 KB

Am klei­nen La­ger wa­ren ins­ge­samt 13 Kin­der und 8 Be­glei­ter­In­nen.

Am gro­ßen La­ger waren ins­ge­samt ?? Kin­der und ?? Be­glei­ter­In­nen.

Kosten

Die Kos­ten be­tragen für ein Kind 300 €, für je­des wei­te­re Kind aus ei­ner Fa­mi­lie 250 € (gleich ob es auf das klei­ne oder gro­ße La­ger mit­fährt).

Bit­te den La­ger­bei­trag bis spä­tes­tens 30.Ju­ni auf das Jung­schar Kon­to zu über­wei­sen, sie­he An­mel­dung.

Quartier

Ju­gend­zent­rum Ober­leis (Nie­der­ös­ter­reich)

Das geist­li­che Ju­gend­zent­rum liegt im Wein­vier­tel in der hü­ge­li­gen Land­schaft der Lei­ser Ber­ge.

Wie ge­wohnt ist un­ser Quar­tier ein Selbst­ver­sor­ger­haus und bie­tet rund­he­rum ge­nug Platz für aus­ge­dehn­te Ge­län­de­spie­le.

Kleines Lager

Bericht von Lina Seiter und Johanna Hellmich

Samstag: Gleich am ers­ten Abend gab es ein paar Mut­pro­ben für die Kin­der: Wer traut sich, ei­nen Aug­ap­fel an­grei­fen? Oder Hex­en­blut trinken?

Sonntag: Am ers­ten vol­len Tag star­te­ten wir mit un­ser­em Be­ru­fe-Tag, an dem die Kin­der ver­schie­de­ne Be­ru­fe ken­nen ler­nen konn­ten. Am En­de ha­ben sie so­gar ei­ne Wahl der bes­ten Be­ru­fe ab­ge­hal­ten. Da­bei muss ir­gend­was schief­ge­gan­gen sein, denn plötz­lich hat­te der Be­ruf der Jung­schar­lei­ter­in mehr Stim­men, als es Kin­der gab?!

Montag: Die Kin­der muss­ten ei­nen Streit zwisch­en den Tie­ren des Wal­des und den Mensch­en schlich­ten, was schließ­lich in ei­ner gro­ßen Run­de Ra­sen­schach en­de­te.

Dienstag: Am Diens­tag durf­ten sich die Kin­der zwisch­en Thea­ter und Sport ent­schei­den. Am Abend sind dann al­le wie­der in der Dis­co zu­sam­men­ge­kom­men!

Mittwoch: Das wun­der­schö­ne Wet­ter am Mitt­woch kam uns sehr ge­le­gen, da die Kin­der ver­schie­de­ne Ur­laubs­typ­en ken­nen ler­nen konn­ten – vom Stadt­tou­ris­ten bis hin zu den All-In­clu­sive-Gäs­ten. Dann gab es ei­ne Messe (mit Pfar­rer Tho­mas Na­tek) und ei­ne Was­ser­schlacht, am Abend so­gar noch ein La­ger­feu­er!

Donnerstag: Zur Häl­fte ak­tiv und zur an­der­en Hälf­te krea­tiv war der Don­ners­tag, bis es dann Zeit für das Crime Din­ner wur­de. Der Kai­ser­in wur­de ih­re Hals­ket­te ge­stoh­len! Wer kann es nur ge­we­sen sein? Der schein­bar freund­liche Her­zog von Jung? Sei­ne ge­nerv­te Toch­ter? Der Chauf­feur, der kai­ser­liche Hun­de­sit­ter, die Schwes­ter der Kai­ser­in? Oder doch die An­wäl­tin? Mit vie­len Fra­gen und Be­stech­un­gen konn­ten die Kin­der das Rät­sel lö­sen und der Kai­ser­in ih­re wert­vol­le Hals­ket­te zu­rück­ge­ben.

Freitag: Und schon war un­ser letz­ter Tag da, an dem viel am Ba­zar und am Schwarz­markt ge­han­delt wur­de, um Ma­te­ria­li­en für ei­ne Ku­gel­bahn zu er­stat­ten. Am Abend bil­de­ten der Bun­te Abend und die letz­te Dis­co ei­nen schö­nen und spa­ßi­gen Ab­schluss des klei­nen Jung­schar­la­gers.

Samstag: Ab­rei­se Tag 😟

Großes Lager

Be­richt von Ben­ni Buch­eck­er

Auch die­ses Jahr hat­ten wir mit dem Wet­ter gro­ßes Glück und durf­ten wie­der ei­ne sehr son­ni­ge Woche im geist­lich­en Ju­gend­zent­rum Ober­leis, am Fu­ße des "Ober­lei­ser Ber­ges”, ver­brin­gen. So­wohl die Kin­der als auch al­le Lei­ter­In­nen muss­ten sich in ei­nem sehr viel­fäl­ti­gen Pro­gramm be­wei­sen:

Von stra­te­gisch­en Wür­fel­spie­len bis zu Wahl­kampf und sport­lich­en Spie­len, wie Ra­sen­schach, war ein­fach al­les da­bei. Und am so­ge­nann­ten "Um­kehr­tag" konn­ten die Kin­der ih­re Krea­ti­vi­tät un­ter Be­weis stellen und für ei­nen Tag in die Lei­ter­rol­le schlüp­fen.

Wir blick­en zu­rück auf ein sehr har­mo­nisch­es, lus­ti­ges und ab­wechs­lungs­rei­ches La­ger und freu­en uns schon sehr auf nächs­tes Jahr.

Kontakt

Klei­nes La­ger:

Jo­han­na Hell­mich und Li­na Sei­ter

Gro­ßes La­ger:

Be­ne­dikt Buch­eck­er, Si­mon Wölfl


Fotos vom kleinen Jungscharlager, August 2022

Fotos vom großen Jungscharlager, August 2022

Kommentar schreiben

Kommentare: 0