Firmung 2020

Die ur­sprüng­lich im Mai 2020 ge­plan­te Fir­mung fand nach zwei­ma­li­ger Ver­schie­bung zu Chris­ti Him­mel­fahrt 2021 statt. Die 14 Firm­kan­di­da­tIn­nen wur­den we­gen Co­ro­na in zwei ge­trenn­ten Grup­pen um 9:00 und 11:00 von Prä­lat Karl Rüh­rin­ger ge­firmt.

Termin

Die Fir­mung 2020 muss­te we­gen der Co­ro­na Pan­de­mie be­reits zwei­mal ver­scho­ben wer­den und fin­det mit ei­nem Jahr Ver­spä­tung statt.

We­gen der Co­ro­na 2m Ab­stands­re­gel war nur ei­ne be­schränk­te Be­su­cher­zahl mög­lich. Da­her wurde die Firm­spen­dung in 2 ge­trenn­ten Got­tes­diens­ten ab­gehal­ten, um al­len Ver­wand­ten und Freun­den der Firm­lin­ge den Mess­be­such zu er­mög­lich­en:

Donn­ers­tag 13.Mai 2021 (Chris­ti Him­mel­fahrt)
- um 9:00 erste Gruppe (8 Firmlinge, 60 Besucher)
- um 11:00 zweite Gruppe (6 Firmlinge, 72 Besucher)

Treff­punkt für die Firm­lin­ge und Pa­ten war be­reits 30 Minuten vor der Firmfeier im Pfarr­saal.

Livestream Übertragung

Bei­de Mes­sen wur­den per Live­stream über­tra­gen und sind im You­tube Ka­nal der Pfar­re Sand­lei­ten als Vi­deo ver­füg­bar:

Erste Fir­mung (um 9:00)

Zweite Fir­mung (um 11:00)

Firmspender

Als Firm­spen­der durf­ten wir Bisch­ofs­vi­kar Prä­lat Karl Rüh­rin­ger be­grü­ßen. Er war in die­ser Funk­ti­on das ers­te Mal in Sand­lei­ten.

Bisch­ofs­vi­kar Prä­lat Karl Rüh­rin­ger

Karl Rüh­rin­ger wur­de 2001 von Kar­di­nal Chris­toph Schön­born zum Bisch­ofs­vi­kar des Vi­ka­ria­tes Wien-Stadt er­nannt. Bis 2011 war er Ka­no­ni­ker und Dom­ka­pi­tu­lar in St. Steph­an und seit 2005 lei­tet er die Lan­ge Nacht der Kir­chen in Wien.

FirmbegleiterInnen

  • Fran­zis­ka Sei­ser (Pas­to­ral­as­sis­ten­tin)
  • Raf­fa­el Hink

U-Boot als Symbolbild

Für das Al­tar­bild ha­ben die Firm­lin­ge ein Pla­kat mit ei­nem gel­ben U-Boot er­stellt, auf dem je­der der 14 Firm­lin­ge als Bull­au­ge ab­ge­bil­det ist.

"Ein U-Boot ist stän­dig un­ter­wegs, taucht über­rasch­end auf und ist nur sel­ten zu se­hen" so se­hen die Fim­lin­ge das U-Boot als Sym­bol der Firm­vor­be­rei­tung in Co­vid Zei­ten. "Je­der von uns ge­hört da­zu. So ver­schie­den wir auch sind, sind wir doch ei­ne Ge­mein­schaft. Al­le brin­gen sich ein und sind Teil des Gan­zen!"

Covid als neue Chance

In sei­ner Pre­digt be­dankt sich Prä­lat Rüh­rin­ger für die vie­len Brie­fe, die er von den Firm­kan­di­da­tIn­nen be­kom­men hat. Darin nah­men die Firm­lin­ge Stell­ung zu Fra­gen und ver­rie­ten, wie es ih­nen mit der mo­men­ta­nen Si­tua­ti­on geht.

"Seit dem Be­ginn der Co­vid-19 Kri­se ist al­les ganz an­ders, in der Schu­le, in der Fa­mi­lie und im ge­sell­schaft­lich­en Le­ben. Und auch eu­re Firm­vor­be­rei­tung hat es bis jetzt in die­ser Form noch nie ge­ge­ben." meint Prä­lat Rüh­rin­ger. "Ist das viel­leicht ein Weg zu ei­ner ver­än­der­ten Ge­sell­schaft, zu mehr Sen­si­bi­li­tät, zu mehr Wert­schät­zung für das, was wir ha­ben, und zu mehr Ver­ant­wor­tung für die Men­schen, die Schöp­fung und die Na­tur?"

Firmspendung als Youtube Video

Widmung als Youtube Video

Am En­­de der Mes­se liest An­na-So­phie Mi­kul­ka aus ei­nem Ge­dicht­band von Cla­ra Loui­se als Wid­mung an die 14 Firm­linge. Darin heißt es:

Du bist ein Wunder und du hast Wunder verdient

Mehr Info und Rückblicke

Le­sen Sie mehr über die Fir­mung auf der fol­gen­den Sei­te. Dort fin­den Sie auch Fo­to­be­rich­te von Fir­mun­gen und Vor­stell­mes­sen ver­gan­gen­er Jah­re:

Sakramente - Firmung

Kontakt

Pastoralassistentin Franziska Seiser

0699 81474798


Fotos von der Firmung 2020 im Mai 2021, erste Gruppe

Fotos von der Firmung 2020 im Mai 2021, zweite Gruppe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0