Kulturreise 2017 nach Aquitanien, Frankreich

Die Kul­tur­rei­se 2017 ging nach Aqui­ta­ni­en, der süd­west­lich­sten Re­gi­on Frank­reichs, wo Be­su­che von mit­tel­al­ter­lich­en Städ­ten, von Wein­gü­tern und dem be­rühm­ten Wall­fahrts­ort Lour­des auf dem Pro­gramm stan­den. Wir ha­ben für Sie Ein­drüc­ke mit Fo­tos fest­ge­hal­ten.

Termin

So 14.Mai - Mo 22.Mai 2017

Mit­tel­al­ter­liche Städ­te, be­ein­druck­en­de Fluss­tä­ler, be­rühm­te Wein­bau­ge­bie­te, wil­de At­lan­tik­küs­te, den be­rühm­tes­ten Wall­fahrts­ort Eu­ro­pas, und vie­les mehr. Kurz ge­sagt: Je­de Men­ge Kunst, Kul­tur und Na­tur. Das al­les kön­nen wir in die­sem wun­der­baren Stück Frank­reich be­rei­sen und ge­nie­ßen: in der Re­gi­on Aqui­ta­ni­en. In Zu­sam­men­ar­beit mit Herrn Schöpf­leuth­ner von Co­lum­bus-Rei­sen ha­ben wir die­se schö­ne Rei­se ge­plant. Ich bin sich­er, dass euch die­ses Pro­gramm ge­fal­len und be­geis­tern wird.

meint die Or­ga­ni­sa­to­rin Ka­rin Mandl

Das Wet­ter war durch­wach­sen. Die ers­ten paar Ta­ge ab­wech­selnd Son­ne und Wol­ken, an der At­lan­tik­küs­te star­ker Re­gen und Lour­des prä­sen­tier­te wun­der­schö­ne son­ni­ge Ta­ge.

Anmeldung

An­mel­de­schluss: 10.Jän­ner 2017

Es ha­ben sich be­reits im De­zem­ber ins­ge­samt 30 Per­so­nen an­ge­mel­det.

Info über Aquitanien

Reiseveranstalter

Columbus Reisen GmbH

www.columbus-reisen.at/

Pauschalpreis

Für 8 Näch­te und Halb­pen­si­on pro Per­son:

1.510 €  pro Per­son im Zwei­bett­zim­mer
   280 €  Ein­bett­zim­mer­zu­schlag

Die Prei­se gel­ten ab 30 zah­len­den Gäs­ten.

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen von Austrian Airlines und Lufthansa inkl. Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren, 1 Handgepäck und 1 Freigepäckstück mit max. 23 kg.
  • Alle Busfahrten mit einem örtlichen modernen Komfortbus, inkl. aller Straßensteuern und Parkgebühren, sowie Unterbringung und Verpflegung des Busfahrers.
  • Örtliche deutsch sprechende Reiseleitung durch Frau Cecile Delaumone ab Flughafen Paris CDG bis Flughafen Toulouse, inkl. Unterbringung und Verpflegung.
  • 8 Nächtigungen mit Halbpension (Büffetfrühstück und 3-gang Abendessen ohne Getränke), alle Zimmer mit Dusche/WC.
  • Am Di 16.Mai gemeinsames Mittagessen (3-gang Menü inkl. ¼ l Wein pro Person und Kaffee).
  • Alle Eintritte, die im Programm mit (E) gekennzeichnet sind, 1-stündige Schifffahrt auf der Dordogne, Bootsfahrt durch die Lagunen von Arcachon und Besichtigung der Kellergewölbe mit Weinverkostung in Canelé.

Nicht inkludiert im Preis:

  • Mittagessen (außer Di 16.Mai)
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Getränke zu Mittag- und Abendessen
  • Weitere Besichtigungen und Eintritte
  • Storno- bzw. Reiseversicherung (auf Wunsch 74 € pro Person extra)

Stornogebühren:

  • 25% bis 31 Tage vor Reiseantritt
  • 50% 30 - 15 Tage vor Reiseantritt
  • 85% 15 - 3 Tage vor Reiseantritt
  • 100% ab 2 Tage vor Abreise

Reise Versicherung:

  • 80 € bei Reisepreis bis 1.500 € pro Person,
    95 € bis 2.000 € pro Person (bei Einbettzimmer).
  • Reiseschutz (medizinische Leistungen)
  • Stornoversicherung "Classic"

Reiseprogramm

Die Rei­se dau­er­te neun Ta­ge, mit acht Über­nach­tun­gen. Die Un­ter­brin­gung er­folg­te in sechs ver­schie­de­nen Ho­tels, al­so fast je­de Nacht in ei­nem ei­ge­nen Ho­tel.

In­ter-Ho­tel La Te­ras­se ***
(Ers­te Nacht in Tours Nord)

Ho­tel Mon­taigne ***
(Zwei­te + drit­te Nacht in Sar­lat)

Qua­li­ty Ho­tel Sui­tes Bor­deaux Aéro­port Mé­ri­gnac ****
(Vier­te Nacht in Mé­ri­gnac)

Brit Ho­tel Mar­bel­la ***
(Fünf­te Nacht in Bia­rritz)

No­vo­tel Pau Py­ré­nées ****
(Sechste Nacht in Lescar)

Qua­li­ty Ho­tel Chris­ti­na Lourdes ***
(Sie­ben­te + ach­te Nacht in Lourdes)

So

Flug Wien - Pa­ris, Bus­fahrt nach Tours

Flug mit Au­s­tr­i­an Air­­lines OS 411 (7:05 – 9:15) nach Pa­ris CDG.

Nach der Lan­dung Fahrt mit dem Bus durch das Loire­tal nach Tours, Rund­gang durch die Stadt (Vier­tel bei der Place Plu­mer­eau, St. Ju­li­en, Ka­the­dra­le, Auf­ent­halt in der Alt­stadt)

Über­nach­tung in Tours im In­ter-Ho­tel La Ter­ras­se, Abend­es­sen.

Mo

Li­mo­ges – Sar­lat-le-Ca­ne­da

Auf der Auto­bahn nach Li­mo­ges, Auf­ent­halt und Rund­gang durch die se­hens­wer­te Alt­stadt mit be­ein­druck­en­der Ka­the­dra­le St. Etie­nne, dem Quar­tier de la Bou­che­rie und an­de­ren Se­hen­swü­rdi­gkei­ten. Wei­ter nach Sar­lat, nach dem Zim­mer­be­zug Rund­gang durch die char­man­te Klein­stadt mit ih­rem mit­tel­al­tler­lich­en Stadt­bild aus dem 13. - 16. Jahr­hun­dert.

Über­nach­tung in Sar­lat im Ho­tel Mont­aigne, Abend­es­sen.

Di

Dor­dogne - Land der Bur­gen

Die­sen Tag ver­brin­gen wir im land­schaft­lich ein­zig­ar­ti­gen Fluss­tal der Dor­dogne. Be­such der „Hän­gen­den Gär­ten“ von Mar­queys­sac mit ein­drucks­vol­lem Blick über das Dor­dogne Tal. Da­nach ca. 1-stün­di­ge Boots­fahrt auf der Dor­dogne, vor­bei an Roque Ga­geac, des­sen Fels­wand seit Jahr­hun­der­ten be­wohnt wird. Kur­ze Fahrt zum Mit­tag­es­sen in die „L’aub­erge à la ferme“ in der Nä­he von Cé­nac et Saint Ju­li­en. An­schlie­ßend Fahrt zum Wal­nuss Mu­se­um in Cas­tel­naud. Zum Ab­schluss Be­such des Châ­teaux Mi­lande, einst Wohn­sitz der be­rühm­ten Tän­zer­in Jo­se­phine Ba­ker, mit ei­ner be­ein­druck­en­den Aus­stel­lung, die ih­ren un­ge­wöhn­lich­en Le­bens­weg nach­zeich­net.

Zwei­te Über­nach­tung in Sar­lat im Ho­tel Mont­aigne, Abend­es­sen.

Mi

Pé­ri­gueux – Bor­deaux/Me­ri­gnac

Fahrt über Sar­lat nach Pé­ri­gueux, der Haupt­stadt der Dor­dogne, und Stadt­rund­gang mit Be­sich­ti­gung der Ka­the­dra­le Saint-Front, seit 1998 Teil des Welt­kul­tur­er­bes der UNESCO „Ja­kobs­weg in Frank­reich“. Wei­ter nach Bor­deaux mit Be­sich­ti­gung der Alt­stadt, die ei­nes der größ­ten, un­ter Denk­mal­schutz ste­hen­den, Stadt­vier­tels Frank­reichs ist. Be­such des Grand Thea­tre, der Bör­se, des Por­te de Cail­hau, St. Mich­el, der Ka­the­dra­le St. An­dre, dem „Grosse Cloche“, und an­der­en Se­hens­wür­dig­kei­ten.

Über­nach­tung im Qua­li­ty Ho­tel Sui­tes Bor­deaux Aéro­port Mé­ri­gnac, Abend­es­sen.

Do

Pilat - Ar­ca­chon - Biar­ritz

Die Fahrt zur Atlantikküste führt durch das Wein­bau­ge­biet des Me­doc mit sei­nen Vor­zei­ge­wein­gü­tern. An der Küs­te wei­ter zur Dü­ne von Pi­lat, die man er­klim­men und von dort ei­ne herr­liche Aus­sicht auf den At­lan­tik und dem Cap Fer­ret ge­nie­ßen kann. Da­nach Fahrt in den no­blen Ba­de­ort Ar­ca­chon und Boots­fahrt durch die La­gu­ne mit sei­nem Na­tur­schutz­ge­biet. Am spä­ten Nach­mit­tag Fahrt nach Biar­ritz.

Über­nach­tung in Bi­ar­ritz im Brit Ho­tel Mar­bel­la, Abend­es­sen.

Fr

Biar­ritz – St. Jean de Luz - Bay­onne – Pau

Fahrt nach Biar­ritz, Auf­ent­halt im See­bad der Kö­ni­ge am At­lan­tik, Spa­zier­gang auf der Pro­me­na­de ent­lang dem al­ten Pa­lais. Fahrt ent­lang der wil­den Küs­te der Bis­caya zur ma­le­risch­en Ha­fen­stadt St. Jean de Luz, na­he der spa­ni­schen Gren­ze, Auf­ent­halt und Be­sich­ti­gung der Kir­che St. Jean Bap­tiste mit groß­ar­ti­ger In­nen­aus­statt­ung (hier fand die Hoch­zeit des Son­nen­kö­nigs Lud­wig XIV. und der spa­ni­schen In­fan­tin Ma­ria The­re­sia statt). Da­nach wei­ter nach Bay­onne, Haupt­stadt des fran­zö­si­schen Bas­ken­lan­des, mit Be­such der Ka­the­dra­le Sainte-Marie aus dem 13. Jahr­hun­dert. Am spä­te­ren Nach­mit­tag Wei­ter­fahrt nach Pau.

Über­nach­tung in Les­car im No­vo­tel Pau Py­ré­nées, Abend­es­sen.

Sa

Pau – Tarbes – Lourdes

Fahrt nach Pau, der ehe­ma­li­gen Kö­nigs­stadt und Haupt­stadt der Pro­vinz Béarn, die ma­ler­isch am Ran­de der Py­re­nä­en liegt. Aus­führ­lich­er Rund­gang mit Pa­last­ge­bäu­de, Schloss, Boule­vard der Py­re­nä­en, usw. Am Nach­mit­tag Wei­ter­fahrt nach Tarbes mit Be­sich­ti­gung und Rund­gang durch die se­hens­wer­te Alt­stadt mit dem Reffye Platz, dem Gau­tier Abi­tur, der Ka­the­dra­le Notre Dame de la Sede, der Prä­fek­tur, dem Place de Ver­dun, dem Rat­haus und an­de­ren Se­hens­wür­dig­kei­ten. Da­nach Fahrt nach Lour­des.

Über­nach­tung in Lour­des im Qua­li­ty Ho­tel Chris­ti­na Lourdes, Abend­es­sen.

So

Lourdes

Auf­ent­halt in Lourdes, dem wohl be­rühm­tes­ten Wall­fahrts­ort Eu­ro­pas. Noch kein ge­nau­es Pro­gramm. Mög­liche Teil­nah­me an ei­ner Lich­ter­pro­zes­si­on.

Zwei­te Über­nach­tung in Lour­des im Qua­li­ty Ho­tel Chris­ti­na Lourdes, Abend­es­sen.

Mo

Lourdes - Tou­louse, Rück­flug Tou­louse - Mün­chen - Wien

Nach ei­nem ge­müt­lich­en Früh­stück Ab­rei­se ge­gen 9:00 Uhr von Lourdes und Fahrt zum Flug­ha­fen Tou­louse, Rück­flug nach Wien über Münch­en:

Flug mit Luft­han­sa LH 2219 (13:35 – 15:20) von Tou­louse nach München, Flug mit Au­s­tr­i­an Air­­lines OS 114 (17:00 – 18:00) von Mün­chen nach Wien.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Sonntag: Nach der Landung in Paris geht es nach Tours, wo wir am Nachmittag einen Bummel durch das Viertel bem Place Plumereau machen.
Sonntag: Nach der Landung in Paris geht es nach Tours, wo wir am Nachmittag einen Bummel durch das Viertel bem Place Plumereau machen.
Montag: Rundgang durch die wunderschöne Altstadt von Sarlat-le-Caneda mit vielen Sehenswürdigkeiten aus dem 13. - 18.Jahrhundert.
Montag: Rundgang durch die wunderschöne Altstadt von Sarlat-le-Caneda mit vielen Sehenswürdigkeiten aus dem 13. - 18.Jahrhundert.
Dienstag: Am Programm steht das landschaftlich einzigartigen Flusstal der Dordogne, wo wir eine Bootsfahrt machen mit Blick auf die bewohnte Feklswand von Roque Gageac.
Dienstag: Am Programm steht das landschaftlich einzigartigen Flusstal der Dordogne, wo wir eine Bootsfahrt machen mit Blick auf die bewohnte Feklswand von Roque Gageac.
Mittwoch: In Périgueux, der Hauptstadt der Dordogne, steht die Kathedrale Saint-Front, die am Jakobsweg liegt und seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.
Mittwoch: In Périgueux, der Hauptstadt der Dordogne, steht die Kathedrale Saint-Front, die am Jakobsweg liegt und seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.
Donnerstag: In Pilat erklimmen wir die hoch gelegenen Dünen, an diesem Tag leider bei Regen und starkem Wind.
Donnerstag: In Pilat erklimmen wir die hoch gelegenen Dünen, an diesem Tag leider bei Regen und starkem Wind.
Freitag: In Biarritz machen wir ein Gruppenfoto mit dem Panorama der Atlantikküste im Hintergrund. Trotz Regen und Wind waren viele Surfer im Wasser.
Freitag: In Biarritz machen wir ein Gruppenfoto mit dem Panorama der Atlantikküste im Hintergrund. Trotz Regen und Wind waren viele Surfer im Wasser.
Samstag: Beim Rundgang durch die Altstadt von Pau besichtigen wir auch die Kirche Saint-Jacques de Pau, die im 17.Jahrhundert gegen den Willen der Kirche vom Volk erbaut wurde innen.
Samstag: Beim Rundgang durch die Altstadt von Pau besichtigen wir auch die Kirche Saint-Jacques de Pau, die im 17.Jahrhundert gegen den Willen der Kirche vom Volk erbaut wurde innen.
Sonntag: Diesen Tag verbringen wir in dem berühmten Wallfahrtsort Lourdes, auf dem Foto die imposante Basilika und eine Menschenschlange von Pilgern und Touristen.
Sonntag: Diesen Tag verbringen wir in dem berühmten Wallfahrtsort Lourdes, auf dem Foto die imposante Basilika und eine Menschenschlange von Pilgern und Touristen.

Allgemeine Info und Rückblicke

All­ge­mei­ne In­fo über Kul­tur­reisen der Pfar­re Sand­lei­ten und Fo­to­be­rich­te aus ver­gan­gen­en Jah­ren fin­den Sie un­ter:

Kul­tur­rei­sen

Kontakt

Karin Mandl

01 4862279 (Pfarrkanzlei 9-12:00)



Fotos von der Kulturreise nach Aquitanien im Mai 2017

 (c) Fotos von Elisabeth Lackermayer, Gruppenfoto von Karin Mandl

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Cécile Delaumone (Montag, 26 Juni 2017 20:38)

    Tolle Bilder, das war einen schoene Reise....
    Schoene Grusse an der ganzen Gruppe
    Cécile