Pfarre Neu oder Pfarrverband?

In ei­nem Ar­ti­kel der Aus­ga­be Jän­ner 2019 von "Der Sonn­tag" be­tont Kar­di­nal Schön­born: Ich wün­sche mir bis 2022 we­nigs­tens 80 Pro­zent der Ent­wick­lungs­räu­me zu­min­dest in ei­nem Pfarr­ver­band or­ga­ni­siert. Le­sen Sie da­zu den kom­plet­ten Ar­ti­kel...

Artikel in "Der Sonntag"

Unterschied Pfarre Neu - Pfarrverband

  • Ei­ne Pfar­re Neu be­steht aus meh­re­ren Ge­mein­den (v.a. ehe­ma­li­gen Pfar­ren), und in ihr sind 3-5 Pries­ter tä­tig. Für sie gilt die „Vi­si­on neu­er Pfar­ren und Ord­nung für Pfarr­ge­mein­de­rä­te mit Ge­mein­de­aus­schüs­sen (aus dem Wie­ner Diö­ze­san­blatt, No­vem­ber 2014)
  • Ein Pfarr­ver­band be­steht aus meh­re­ren selbst­stän­di­gen Pfar­ren, die ei­nen ge­mein­sa­men Pfar­rer ha­ben. In Zu­kunft wer­den mit dem Pfar­rer im Re­gel­fall 2-4 Pfarr­vi­ka­re (Pries­ter in ei­nem Team) bzw. Ka­plä­ne (i.d.R. neu­ge­weih­te Pries­ter) ar­bei­ten. Es gilt noch die Ord­nung für Pfarr­ge­mein­de­rä­te von 2006; an ei­ner neu­en Ord­nung für Pfarr­ver­bän­de wird der­zeit ge­ar­bei­tet.

Quelle: Entwicklungsräume

Geplante Entwicklungsräume in Wien

Mehr In­fo über die ge­plan­ten Pfarr­zu­sam­men­le­gun­gen im Vi­ka­ri­at Stadt Wien fin­den Sie hier:

https://www.erzdioezese-wien.at/.../strukturentwicklung/meinepfarre/vikariatstadt

FAQs (häufig gestellte Fragen)

Ant­wor­ten auf häu­fig ge­stel­lte Fra­gen fin­den Sie hier:

https://www.erzdioezese-wien.at/.../information/basistexte/faq


Kommentar schreiben

Kommentare: 0