Punschhütte 2011

In unserer Punsch­hütte vor der Kirche gibt es an den vier Advent Wochenenden und nach der Christmette selbstgemachten Punsch nach einem altem Hausrezept.

Termine

  • Samstag 26.11, 3.12, 10.12, 17.12
    17:45 - 22:00 (vor und nach der Vor­abend­messe)
  • Sonntag 27.11, 4.12, 11.12, 18.12
    10:30 – 11:45 (nach der Messe)
  • Sonntag 4.12, 16:45 - 18:30 (nach dem Kärnt­ner Männer­chor)
  • Samstag 24.12
    23:00 – 1:00 (nach der Mette)

Musikalisches Rahmenprogramm

An jedem der vier Sams­tage gab es als Rah­men­pro­gramm eine mu­sika­lische Ein­stimm­ung auf den Ad­vent:

Sa 26.11. Animata Chor, Leitung Veronika Wirth
Sa 3.12. Dur & Moll Chor Gumpendorf, Leitung Christian Löbisch
So 4.12. Kärntner Männerchor, 16:00 in der Kirche
Sa 10.12. Weihnachtskonzert, Leitung Walter Lochmann
Sa 17.12. Kirchenchor Sandleiten, Leitung: Edith Putz

Danke

Ein herzliches Danke Schön an die 37 Verkäufer und Helfer, die am Gelingen der Punschhütte mitgewirkt haben. Und natürlich geht ein Dank auch an die 4 Chöre unter der Leitung von Christian Löbisch, Walter Lochmann, Edith Putz und Veronika Wirth!

Wir freuen uns auf deinen/Ihren Besuch im Advent 2012!

Kontakt

Heimo Kraus

Martha Mikulka

0664 8531469

Plattform für Kommunikation und Gemütlichkeit

Das Ziel der Punsch­hütte ist es für die Pfarr­ge­mein­de Sand­leiten und deren Freun­de eine Platt­form für Kommu­nika­tion und Gemüt­lich­keit zu schaffen. Wir wollen an den 4 Ad­ven­twoch­en­enden und nach der Mette Freu­de, Ge­müt­lich­keit und natür­lich Punsch ver­brei­ten.

Punschhütte.

 

Einige Grup­pen der Pfarre wie Fa­milien­runde, Chor, Ju­gend­chor unter­stütz­en dieses Pro­jekt und hel­fen an den Öff­nungs­te­rmi­nen mit beim Punsch aus­schen­ken und Ge­müt­lich­keit ver­breiten.

Getränke und Essen

  • Sandleitner Punsch (Orangen)
  • Beerenpunsch
  • Glühwein
  • Kinderpunsch
  • Tee mit Rum/Zitrone
  • Bier
  • Eiaufstrichbrot
  • Grammelschmalzbrot

Der selbst­ge­mach­te Punsch nach einem al­ten Haus­re­zept über­zeug­te schon in den Vor­jahren durch seine Quali­tät und lock­te vie­le Gäs­te an. Die Or­ga­nisa­tion und das zu­sät­zliche Pro­gramm sor­gten außer­dem immer für gute Stimm­ung und Kommu­nika­tion.


Im Advent 2011 wurden insgesamt 1600 Tassen Punsch und Glühwein getrunken und 270 Aufstrichbrote gegessen. Außerdem wurde die Punschhütte neu eingekleidet und neue Punschhäferl mit dem Logo der Pfarre angeschafft.


Einnahmen für Caritas

Der Reinerlös kommt der Pfarrcaritas zu Gute, die sich der Hilfe von sozial Schwachen und in Not geratenen Menschen widmet.


Fotos von der Punschhütte 2011

Kommentar schreiben

Kommentare: 0